URL: www.st-laurentiusundpaulus-cbs-speyer.de/pressemitteilungen/kinderbilder-schmuecken-caritas-zentrum-landau/251996/
Stand: 10.09.2019

Pressemitteilung

Kinderbilder schmücken Caritas-Zentrum Landau

Bilder von Kindern und Jugendlichen mit Behinderungen zieren seit dieser Woche das Caritas-Zentrum Landau. Entstanden sind die kunterbunten Kunstwerke im Caritas-Förderzentrum St. Laurentius und Paulus. An der Ferienbetreuung des Familienentlastenden Dienstes in den Osterferien hatten rund ein Dutzend Kinder und Jugendliche mit geistiger und körperlicher Behinderung im Alter von sieben bis 16 Jahren teilgenommen.

 

 

Bildunterzeile: Künstler und Mitarbeiter kamen zur Vernissage ins Caritas-Zentrum Landau: (von links) Leiterin Jacqueline Konrad vom Familienentlastenden Dienst des Caritas-Förderzentrums St. Laurentius und Paulus , Carolin Schweizer (Praktikantin), Leiter Bruno Kühn, Benjamin (vor Herrn Kühn), Stefan Gimbel (Betreuer), Verena Hafla (Betreuerin), Torben, Carolin Kiefer (Betreuerin)

 

 

„Das war wirklich eine tolle Aktion“, lobte der Leiter des Caritas-Zentrums Landau, Bruno Kühn, das Projekt „Kinder malen für Kinder“. Drei Vormittage der insgesamt zweiwöchigen Ferienbetreuung, die der Familienentlastende Dienst Südpfalz (FED) unter Leitung von Jacqueline Konrad jedes Jahr organisiert hatte, waren der Malaktion gewidmet. Dafür wurde die Aula der Förderschule des Caritas-Zentrums St. Laurentius und Paulus in Herxheim kurzerhand zum Atelier umfunktioniert, in dem die Kinder und Jugendlichen nach Herzenslust mit Farben und Malstilen experimentieren und den Pinsel schwingen konnten.  „Malen können alle Kinder, ob mit oder ohne Behinderung“, erzählte die Praktikantin Carolin Schweitzer, „mit dem Richtigen Handling ist alles möglich, auch für unsere Kinder und Jugendlichen mit Mehrfachschwerstbehinderung.“

 

Zur kleinen Vernissage im Caritas-Zentrum in der Landauer Königstraße trafen sich am Mittwochvormittag, 31. Juli,  Betreuer sowie beteiligte Kinder, um den neuen Standort ihrer Werke im Caritas-Zentrum anzuschauen und die  Malaktion noch einmal Revue passieren zu lassen. Leiter Bruno Kühn lobte die Zusammenarbeit zwischen dem Caritas-Förderzentrum St. Laurentius und Paulus und dem Caritas-Zentrum Landau. „Die Aktion zeigt, wie gut die unterschiedlichen Einrichtungen des Caritasverbands miteinander vernetzt sind und wie gut hier zusammengearbeitet wird“, betonte Kühn. Eine Auswahl unter all den gelungenen Bildern zu treffen, sei schwer gewesen.

 

Freudestrahlend betrachteten Kimi (9), Benjamin (12), Tobias (14) und Torben (9) die bunten Bilder an den Wänden, die Diplom-Psychologe Arnold Himmighöfer vom Caritas-Zentrum Landau  hinter Glas gerahmt und effektvoll in Szene gerückt hatte. Fröhliche Kleckse, fantasievolle Gebilde, lachende Gesichter – die Zeichnungen drücken Lebensfreude aus.

 

Benjamin und Torben freuten sich, gleich zwei ihrer Bilder unter den ausgestellten Zeichnungen zu finden. Stolz deutete Benjamin auf „sein“ Bild, auf dem leuchtendes Lila und kräftiges Pink dominieren. Ein blumenartiges Gesicht in Grün, umrahmt von wolkiger Haarpracht in Lila. An wen er beim Malen gedacht habe? Benjamin muss nicht lange überlegen: „Das ist doch der Stefan“, sagt er und deutet auf den ebenfalls zur Vernissage gekommenen  pädagogischen Betreuer der Ferienmalaktion, Stefan Gimbel. Der hatte nämlich damals direkt neben ihm gesessen und fand sich nun – künstlerisch leicht verfremdet – als Modell auf Benjamins Bild verewigt.

 

Die kleine Ausstellung solle den Menschen, die hilfesuchend ins Caritas-Zentrum kommen, die Wartezeit verkürzen, sagte Bruno Kühn. Mit einer großen Collage, die im ersten Stock hängt, wird extra noch einmal auf die Ausstellung in der dritten Etage hingewiesen. „Wir sind den kleinen Künstlern sehr dankbar“, versicherte Psychologe Himmighöfer.

 

Text und Foto: Caritasverband für die Diözese Speyer/Elke Partovi

 

Kontakt:

Caritas-Zentrum Landau
Bruno Kühn, Leitung
Königstraße 39
76829 Landau

Telefon 06341 / 9355-0

 

Caritas Förderzentrum St. Laurentius und Paulus

Ambulante Dienste

Jacqueline Konrad, Gruppenleitung

Familienentlastender Dienst Südpfalz
Queichheimer Hauptstr. 234
76829 Landau
Telefon: 06341/599-516/-508

 

 

 

 

 

Herausgegeben vom Caritasverband für die Diözese Speyer
Copyright: © caritas  2019