Wohnen und Tagesbetreuung für Erwachsene mit geistiger Behinderung

 

Geistige Behinderung

Wohnen bedeutet für uns, in Gemeinschaft zu leben, aber auch sich zurückziehen zu können.

Wir bieten ein breites Spektrum an Wohnformen für Erwachsene mit geistiger Behinderung an. Jedes Angebot hat einen eigenen Charakter und eine eigene Atmosphäre. Da Leben Veränderung bedeutet, besteht die Möglichkeit, zwischen den Angeboten zu wechseln. Unser Ziel ist, für jeden Bewohner die Wohnform zu entwickeln und zu finden, die seinen Wünschen und Bedürfnissen am besten gerecht wird. So selbständig wie möglich und mit so viel Unterstützung wie nötig.

Kleine, überschaubare Wohngruppen in den Städten und Gemeinden der Südpfalz sind aus unserer Erfahrung am besten geeignet, ein Leben in Gemeinschaft zu ermöglichen und Teilhabe in allen Lebensbereichen zu verwirklichen. Dazu pflegen wir enge Kontakte zu den örtlichen Gruppen und Vereinen und nehmen aktiv am Leben der Gemeinschaft teil.

Die Außenwohngruppe in Rülzheim ist beispielweise in zwei Wohneinheiten unterteilt, in denen jeweils 6 Menschen mit kognitiver Beeinträchtigung leben. Ein großer Wohn- und Essbereich ermöglicht den Kontakt der Bewohner untereinander, Rückzugsmöglichkeit bieten die großzügig gestalteten Einzelzimmer. Im Sommer lädt der große Außenbereich mit Terrasse und Garten zum Verweilen ein. Tagsüber besuchen die Bewohner die Südpfalzwerkstatt in Herxheim. Einkäufe, Zubereitung der Mahlzeiten, Freizeitgestaltung und vieles mehr finden gemeinsam statt. Dadurch wird den Bewohnern eine verlässliche und stabile Tagesstruktur geboten.

Das leitet uns

Leben so normal wie möglich: Dieser Anspruch ist bei uns ein lebenslanges Programm. Wohnen und „Zu Hause sein“ gehören für uns zusammen. In einer familienähnlichen Situation wollen wir unterschiedliche Fähigkeiten und Interessen wecken, fördern und sich entwickeln lassen. Die Intensität der Betreuung richtet sich nach dem Grad der Selbständigkeit. Wir machen den Menschen Mut zur Veränderung und zum persönlichen Wachstum. Das Leben in Gemeinschaft mit anderen bietet vielfältige Gelegenheiten zu Aktivität und Ruhe, zu Mitgestaltung und Mitbestimmung.

Die selbstbestimmte Teilhabe am öffentlichen Leben ist für uns selbstverständlicher Bestandteil unserer Arbeit. Das zeigt sich zum Beispiel in der Zusammenarbeit mit unterschiedlichen Gruppen und Vereinen, der Teilnahme am Leben in der Gemeinde, bei Veranstaltungen und Festen ebenso wie bei Ausflügen und Urlaubsfreizeiten.

Das Wohnen muss zum Leben passen. Je nach Lebensalter stehen dabei unterschiedliche Wünsche und Bedürfnisse im Vordergrund. Wir bieten unseren Bewohnern die Möglichkeit, auch nach dem Arbeitsleben in der gewohnten Umgebung zu bleiben und ihre Freizeit für selbst gewählte und sinnerfüllte Beschäftigungen zu nutzen.

 

Unsere Wohngruppen

Das Caritas-Förderzentrum Laurentius und Paulus bietet verschiedene Wohngruppen in Mörlheim, Herxheim, Mühlhofen, Altdorf, Landau-Queichheim, Annweiler und Gossersweiler.

Das gemeinsame Einkaufen und Kochen nimmt viel Raum ein. Wir unternehmen Ausflüge und Urlaubsfreizeiten, feiern Feste und machen zahlreiche Angebote für Hobbys und zur Freizeitgestaltung. Ein großer Garten lädt zum Grillen, Spielen oder zur Gartenarbeit ein.