Familienentlastender Dienst Südpfalz

 

familienentlastender dienst

Die Caritas Betriebsträgergesellschaft mbH Speyer entspricht diesem großen Bedarf seit dem Jahr 2005 mit einem ambulanten Unterstützungsangebot für Familien mit behinderten Angehörigen: dem Familienentlastender Dienst Südpfalz.

Ziel unserer Arbeit ist, in den Regionen Landau, Südliche Weinstraße, Germersheim und Neustadt Familien und deren Angehörige mit Behinderung in ihrem Alltag zu unterstützen, zu begleiten und zu entlasten. Unser umfassendes Angebotsspektrum orientiert sich an den Bedürfnissen und Wünschen der betroffenen Familien. Alle Angebote sind abgestimmt auf die individuellen Kompetenzen und Interessen der Menschen mit einer Behinderung, speziell auch für Menschen mit einem erhöhten Pflege- bzw. Hilfebedarf.

Der ambulante Dienst richtet sich an Menschen mit Behinderung jeden Alters, vom Kleinkind bis zum Rentner, die in ihrer Familie leben und von ihren Angehörigen betreut werden. Es ist uns wichtig, das jeweilige soziale Umfeld für Teilhabemöglichkeiten stärker in den Blick zu nehmen. Dies erfordert neue Blickrichtungen, Kreativität und unkonventionelle Handlungsmuster. Sozialraumorientierung ist gefragt. Die Inklusion von Menschen mit Behinderung ist unser Leitziel, gemäß der Konvention der Vereinten Nationen über die Rechte von Menschen mit Behinderung.

Wir wollen Menschen mit Behinderung ein selbst bestimmtes und weitestgehend unabhängiges Leben in der Gemeinschaft gemäß ihren persönlichen Lebensvorstellungen und Kompetenzen ermöglichen.

 

Unser Angebot

Wir bieten Assistenzleistungen für alle Altersstufen und unabhängig von Art und Schwere der Behinderung, speziell für Menschen mit einem erhöhten Pflege- und Hilfebedarf.

Individuelle Einzelbetreuung z. B. in der häuslichen Umgebung, Betreuung bei Abwesenheit, Krankheit oder als „Verschnaufpause“ für die Angehörigen stunden- oder tageweise, am Wochenende oder in den Ferien, über Nacht, regelmäßig oder hin und wieder.

Assistenzdienste bei der Teilnahme am öffentlichen und kulturellen Leben sowie gemeinwesensorientierte Aktionen wie z.B. der Besuch eines Konzertes, die Teilnahme im Verein, etc.

Freizeit-, Ferien-, und Bildungsangebote

  • Tagesausflüge 
  • Ferienfreizeiten mit Übernachtung 
  • Ferienbetreuung (tageweise) in den Schulferien 
  • inclusive Angebote (z. B. Sommerfreizeit) 
  • Schwimmen im Snoezelbad 
  • regelmäßiger Mit-Mach-Treff
  • und vieles mehr…..

Der Paul

Das Angebotsheft "Der Paul" erscheint einmal im Jahr. Der FED regt bürgerschaftliches Engagement an und bezieht Ehrenamtliche in seine Angebote mit ein. 

Über den Link unten kommen Sie direkt zum Anmeldeformular für die Ferien- und Freizeitangebote des "Paul".

Download

Finanzierungsmöglichkeiten der Leistungen des FED über die Pflegeversicherung