URL: www.st-laurentiusundpaulus-cbs-speyer.de/aktuelles/presse/einmal-ruehrei-mit-speck-609b01ab-d3e8-4376-a086-7243ad991caa
Stand: 28.08.2015

Pressemitteilung

Einmal Rührei mit Speck

Frühstück mit TV Hochdorf querWar ein Erfolg: das Frühstücksbuffet des TV Hochdorf für knapp 50 Personen.Alexander Hahn

Soziales Engagement ist im Jugendkonzept des TV Hochdorf festverankert. Deshalb haben in der zweiten Januarwoche fünfzehn B-Jugendliche des TV Hochdorf für Kinder und Jugendliche mit Behinderung des Caritas-Förderzentrums St. Laurentius und Paulus in Landau-Queichheim ein Frühstücksbüfett zubereitet. Ein Teil der Gruppe baute eine lange Tafel mit weißen Tischdecken auf, andere schnippelten Obst für einen Obstsalat. Und während in der Pfanne die Rühreier zubereitet wurden, roch es überall nach gebratenem Speck.

Ab 9 Uhr werkelten die Jungs in den Küchen im Kinder- und Jugendwohnheim. Kurz vor zehn Uhr, als die guten Gerüche überhand nahmen, rief Pim Theppatak aus der Gruppe Christophorus laut: „Wir haben Hunger!“

Zwei Jugendliche braten Speck an

Die letzten Handgriffe saßen und alle verteilten sich an die lange Tafel. Die Handballer übernahmen es, das Essen zu servieren. Das gestaltete sich aber gar nicht so einfach, da viele Kinder und Jugendliche im Wohnheim nicht sprechen können. Mit Hilfe der Betreuer wurde aber auch dieses Problem gelöst. So konnten nach kurzer Zeit alle kräftig zuschlagen.

In einer Rückmelderunde lobten alle Seiten die Veranstaltung. Michael Maupai, der Leiter der Wohngruppen, freute sich: „Solche Berührungspunkte müsste man noch viel häufiger schaffen. Die Jungs waren wirklich klasse, haben sich sehr bemüht, aber sicher auch die ein oder andere Grenze kennengelernt.“ Er verwies auf viele Praktikumsmöglichkeiten, die es innerhalb der Einrichtung gebe.
Die Rückmeldungen der Jugendlichen waren durchweg positiv: „Es war schön, den Menschen ein Lächeln aufs Gesicht zu zaubern“, so oder ähnlich wurde es den Veranstaltern zurückgemeldet, aber auch: „Es ist ganz schön schwierig, mit jemandem zu kommunizieren, der nicht sprechen kann.“

Die Veranstalter, Thomas Eschbach und Nikolas Dreyer vom TV Hochdorf sowie Alexander Hahn von LiLi – Leben in Landau inklusiv - waren hochzufrieden und werden die Kooperation weiter fortführen.

Text und Foto: Alexander Hahn für den Caritasverband für die Diözese Speyer

Copyright: © caritas  2019