Schutzmaßnahmen Corona-Virus

Corona

Für alle unsere Dienste und Einrichtungen haben wir Schutzmaßnahmen ergriffen, um die Verbreitung des Corona-Virus zu unterbinden. Diese werden täglich aktualisiert.

Daher haben wir uns entschieden, in allen unseren Diensten und Einrichtungen Besucher*innen und Dienstleistern keinen unmittelbaren Zugang zu ermöglichen. Sollten Sie im Ausnahmefall doch Zugang erhalten, ist es  zwingend notwendig, dass wir Ihre Kontaktdaten sowie einige weitere Informationen zu Ihrem Gesundheitszustand notieren.

Die Kund*innen der Caritas-Zentren bitten wir, die Online-Beratung zu nutzen. Wenn Sie das Thema auswählen, bei dem Sie Beratung wollen, sich dann registrieren und Ihre Postleitzahl eingeben, werden Sie direkt mit einem / Ihrem Berater verbunden. Sie können natürlich auch anrufen. Nutzen Sie dazu die Telefonnummer in der Kontaktspalte.

Alle unsere Beratungsangebote stellen zunächst bis zum 30. April 2020 komplett auf Telefon-Beratung und/oder Online-Beratung um. Dokumente und Bescheide können auch online mit Ihnen bearbeitet werden. Wir informieren Sie auf dieser Seite, wenn wir die Schutzmaßnahmen wieder aufheben können.

Für eine seriöse Information empfehlen wir die Seite der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung: https://www.bzga.de/

Herzlich willkommen!

Günther Sittig und Thomas MoserGünther Sittig und Thomas MoserPaul van Schie

In Worten von heute ausgedrückt, wollen wir:

  • Menschen mit Behinderung die selbstbestimmte Teilhabe am Leben in der Gemeinschaft ermöglichen,
  • dafür Sorge tragen, dass Menschen mit Behinderung in Wohngebieten, Pfarrgemeinden, Vereinen - in allen Bereichen, die Lebensqualität bedeuten - eingebunden und akzeptiert werden,
  • die Eltern, Familien und Menschen mit Behinderung mit ihren Problemen nicht allein lassen, sondern sie mit all unseren Möglichkeiten und Angeboten unterstützen.

Aus dieser Vision ist ein breites Spektrum an Hilfen erwachsen, das wir Ihnen auf dieser Internetseite gerne vorstellen wollen. Es reicht von Jung bis Alt, von der gelegentlichen Unterstützung zuhause bis zur intensiven Betreuung in der Einrichtung. Wir bieten Hilfestellungen in sämtlichen Lebensbereichen an, angefangen bei den Angeboten für Kinder im Vorschulalter, über die Schule bis hin zum Wohnen, Arbeiten und zur Freizeitgestaltung. Für etwa 650 Menschen mit Behinderung in der Südpfalz bedeuten diese Angebote täglich ein Plus an Lebensqualität, Selbstbestimmung und Teilhabe.

Wir laden Sie herzlich ein, sich von den Angeboten des Caritas-Förderzentrums St. Laurentius und Paulus ein Bild zu machen und mit uns Kontakt aufzunehmen.

Thomas Moser und Günther Sittig
Leiter des Caritas-Förderzentrums St. Laurentius und Paulus

Download

Ein Jahr Tagesförderstätte_Interview mit Herr Zimmer

Der Paul 2020

Freizeit- und Ferienangebote 2019

Pressemitteilungen

Von:
  • Presse
18.12.2019

Freude über Spende für Smart Board

Ein besonderes Weihnachtsgeschenk gab es im Dezember für die Caritas-Schule mit dem Förderschwerpunkt motorische Entwicklung in Landau: Das Team freute sich über eine Spende der Firma Hammann GmbH aus Annweiler über 4000 Euro. mehr


10.12.2019

Großer Empfang für Besucher auf „heißen Stühlen“

Auf ihren Motorrädern besuchte eine Gruppe von Nikoläusen auf ihrer Spendentour durch die Südpfalz fürs Kinderhospital Sterntaler auch zwei Caritas-Einrichtungen. mehr


21.11.2019

Mobilität bereitet Kindern viel Spaß

Das Caritas-Förderzentrum St. Laurentius und Paulus in Herxheim durfte sich über eine Spende von Relineeurope AG freuen. Das Unternehmen hatte anlässlich seiner Jubiläumsfeier die Gäste um Spenden für den gemeinnützigen Verein „Aktion in Not“ ... mehr


31.10.2019

„Wir sind ein super Team geworden“

Monika Hirschfeld ist jetzt offizielle neue Leiterin der Förderschule des Caritas-Förderzentrums St. Laurentius und Paulus in Landau. Antje Krotwaart wurde zur kommissarischen Stellvertreterin ernannt. mehr


25.10.2019

Spaß und Ehrgeiz eroberten die Herzen der Jury

Die Tanz-AG des Caritas-Förderzentrums St. Laurentius und Paulus in Herxheim tanzte sich „DAK Contest“ in Koblenz ganz nach oben. Mit bunten Socken und einem mitreißenden Rhythmus siegten die Quertänzer beim Tanzwettbewerb der DAK-Gesundheitskasse. mehr


20.09.2019

Spannende Trommelreise durch Afrika

Das internationale Erzählfest der Metropolregion machte Station im Caritas-Förderzentrum St. Laurentius und Paulus in Landau. Der Erzähler Markus Hoffmeister verzauberte seine Zuhörer mit Geschichten und Trommelklängen. mehr


20.08.2019

„Immer wieder neue Herausforderungen - das ist reizvoll“

„Ich bin sehr froh, dass ich hier bin“, sagt Yannick Osigus über seine Arbeit in einer Wohngruppe mit Jugendlichen mit geistiger Behinderung im Caritas-Förderzentrum St. Laurentius und Paulus in Landau. Rund 80 Männer und Frauen leisten derzeit... mehr


15.08.2019

Uralte Kunst des Erzählens mit Musik und Gesang

Begleitet von Trommelrythmen erleben die Zuhörer am Dienstag, 17. September, im Caritas-Förderzentrum St. Laurentius und Paulus Geschichten von Markus Hoffmeister. Der Erzähler ist im Rahmen des VIII. Internationalen Erzählfestes zu Gast in der ... mehr


23.07.2019

Wetteifern um die Krone des Dorfmeisters

Mehrere Teams hatten sich für die Boule-Dorfmeisterschaft in Queichheim beworben. Bei dem Wettbewerb gewannen Jochen Engel und Simon Maupai. mehr


16.07.2019

Spannende Kurzausflüge in vier Länder

Um Frankreich, Luxemburg, Italien und die USA drehte sich alles bei den Länderabenden im Caritas-Förderzentrum St. Laurentius und Paulus. mehr


 1 2 3 4 5 6  

Ausstellung "Wunschgedanken" SWR Landesschau